An Susanne

Wirf mir den Faden zu, damit ich ihn erhasche, –
Jesus sei unser Gold, das wirken wir zur Masche –
Durch Fernen spinnen wir zwei Seelen goldne Träume,
Christus knüpft das Gewand, wir wandeln in die
Räume:

Wo unsre Seelen wie aus Gottes Munde wehen,
Wo unsre Herzen in geweihtem Rauche stehen:
Laß folgen uns dem Lamm in güldner Liebe Feier
Mit Harfen und Gesang und mit dem weißen Schleier.