Geliebter, wo zaudert

Geliebter, wo zaudert Dein irrender Fuß? Die Nachtigall plaudert Von Sehnsucht und Kuß. Es flüstern die Bäume Im goldenen Schein, Es schlüpfen mir Träume Zum Fenster hinein.

Ferne

O alte Heimat süß! wo find’ ich wieder dich? welch ein Qual ist dies! Warum verfolgst du mich? warum ertötest mich?